Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos...

Ich stimme zu.

Das Tessin [tɛˈsiːn] (italienisch Ticino [tiˈtʃiːno], französisch Tessin, rätoromanisch Tessin), amtlich Republik und Kanton Tessin (italienisch Repubblica e Cantone Ticino) ist ein italienischsprachiger Kanton der Schweiz. Der Hauptort ist Bellinzona.

Das Tessin (Südschweiz) grenzt im Norden an Wallis, Uri und Graubünden. Im Süden verläuft die Staatsgrenze zu Italien (Lombardei).

Zusammen mit den vier Bündner Südtälern Bergell (Val Bregaglia), Calancatal (Val Calanca), Misox (Val Mesolcina) und Puschlav (Val Poschiavo) bildet es die italienisch(sprachig)e Schweiz (Svizzera italiana).

Das Tessin macht den grössten Teil der italienischen Schweiz aus. Es liegt auf der südlichen Seite des Alpenhauptkamms und ist weitgehend von Italien umgeben; nur im Norden und Nordosten grenzt es an die Schweizer Kantone Graubünden, Wallis und Uri. Die Fläche beträgt 2812 Quadratkilometer, was 7 Prozent der Gesamtfläche der Schweiz entspricht. Etwa ein Viertel des Gebiets gilt als unproduktiv und ein Drittel davon ist bewaldet. Wichtige Akzente setzen die beiden grossen Seen Langensee (Lago Maggiore oder Verbano) und Luganersee (Lago di Lugano oder Ceresio). Unter der reichhaltigen Flora besonders erwähnenswert sind ausgedehnte Kastanienwälder (Esskastanie), wie es sie sonst nur noch in wenigen Gegenden der Welt in dieser Reinheit und Fläche gibt. Zudem gedeihen im Tessin unzählige Palmen und andere Mittelmeerpflanzen.

 

Fläche:

2812 km²

 

Höchster Berg:

Adula (deutsch.Rheinwaldhorn) 3402 m

 

Tiefstgelegene Stadt:

Locarno (198 m ü.d.M)

 

Bevölkerung:

ca. 333'753 Einwohner

Bevölkerungsdichte : 119 Einw. pro km²

Ausländer : 26,4%

 

Verwaltung:

8 Verwaltungsbezirke

247 Gemeinden

16 touristische Regionen

 

Hauptstadt:

Bellinzona

 

Wichtige Orte:

  • Lugano (54'667 Ew)

  • Bellinzona (17'373 Ew)

  • Locarno (15'153 Ew)

  • Chiasso (7'737 Ew)

  • Ascona (5'489 Ew)

  • Mendrisio (11'582 Ew)

  • Giubiasco (8'335 Ew)

  • Chiasso (7'737 Ew)

Bezirke

Der Kanton Tessin ist in acht Bezirke (distretti) eingeteilt, diese wiederum in 38 Kreise (circoli):

  • Distretto di Bellinzona

  • Distretto di Blenio

  • Distretto di Leventina

  • Distretto di Locarno

  • Distretto di Lugano

  • Distretto di Mendrisio

  • Distretto di Riviera

  • Distretto di Vallemaggia

Sprachen:

Amtssprache: Italienisch, es wird z.T. Französisch und Deutsch gesprochen.

 

Religion:

Über 75,9% Mitglied der römisch -katholischen Kirche. 6,9% Protestanten, 2 % christlich-orthodoxen oder einer islamischen Gemeinschaft.

 

Tourismus:

28.000 Betten in 800 Hotels, 100.000 Betten in Pensionen.

 

Wirtschaft:

Industrie (klein- und mittelständig), Landwirtschaft 5% Dienstleistungen und Geldwirtschaft sind gleich stark am wirtschaftlichen Gesamtaufkommen beteiligt.

 

Sonstiges

Am Luganersee liegt die italienische Exklave Campione d’Italia, die durch ihr Spielkasino bekannt ist.

 

Stand: Dez. 2010

Hotels
Rundum verwöhnen lassen...


Ferienwohnungen
Wohnungen & Häuser mieten.

Wetter / Meteo
7 Tage Vorhersage


Live Webcams
Kameras 24 Std. live!


Tre regioni del Ticino!

1

Alto Ticino Die Region Hochtessin, nördlich von Bellinzona.

2

Sopraceneri Lago Maggiore und Umgebung. Oberhalb des Mt. Ceneri.

3

Sottoceneri Lugano und Umgebung. Unterhalb des Mt. Ceneri.
FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksTechnoratiLinkedin